Homescouting

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, ist die Meitlipfadi Altdorf mit einer Idee aufgekommen, mit der man die Langeweile Zuhause minimeren kann. Diese Idee nennt sich Homescouting. Homescouting ist eine Möglichkeit die Sehnsucht nach den Samstagsaktivitäten etwas zu minimieren und ein Stück Pfadi mit nach Hause zu nehmen. Auch wir wollen diese Idee des Homescouting in unserer Abteilung einführen. Doch Wie funktioniert Homescouting?

Wir werden wöchentlich hier 2 Challenges hochstellen, die man dann nach Lust und Laune erledigen kann. Für die jeweiligen Challenges habt ihr eine Woche Zeit. Die erste Challenge wird jeweils am Montag hochgestellt und die zweite am Donnerstag. Wenn ihr mitmachen wollt, dann müsst ihr ganz einfach diese Challenge meistern, ein Foto davon machen und mir (tanuki_pfadiblauen@hotmail.com) das Foto zukommen lassen.

An der Diashow wird dann ein*e Sieger*in verlost, der/ die die meisten oder die tollsten Challenges erledigt hat. 

Wir werden solange Challenges auf unsere Webseite stellen, bis der Bund uns wieder erlaubt unsere Samstagsaktivitäten durchzuführen. 

Die Teilnahme an diesen Challenges ist freiwillig und die Challenges werden nach den Richtlinien der BAG gestellt.

Challenge 3: Glückspost

Nun unsere neue Donnerstagschallenge… Dafür darfst du einen Brief schreiben oder eine Zeichnung machen, die viel Glück oder positive Gedanken ausstrahlt. Diesen dann an deine Grosseltern, einen Nachbarn, sonst Jemand, dem du schon immer etwas „Glück“ schenken möchtest, oder jemand Fremdes (z.B jemand aus einem Altersheim) zusenden. Und schon hast du etwas mehr Freude in unsere Welt gezaubert!

Ich freue mich auf viele positive Gedanken!

Challenge 4: Wohnzimmerlagerfeuer

Für diese Challenge setzt ihr euch zusammen mit eurer Familie/ Mitbewohner ins Wohnzimmer um ein Kleiderfeuer herum. Dafür sucht ihr allerlei rote, orange oder gelbe Kleider, legt diese auf den Boden und symbolisiert somit ein Feuer. Im Hintergrund könntet ihr auch über Youtube Feuerknistern laufen lassen. Dimmt alle Lichter und erzählt euch Geschichten oder singt Lieder aus dem Rondo.

Challenge 5: Zelten

Für diese Challenge nehmt ihr das Zelten zu euch nach Hause. Baut euch ein Zelt aus Tüchern, Decken etc. oder stellt ein eigenes Zelt irgendwo auf. Ob im Wohnzimmer, auf dem Balkon oder in eurem Garten spielt keine Rolle, die Hauptsache ist, ihr habt es so gemütlich, wie beim richtigen Zelten. 🙂 Diese Challenge lässt sich super mit der Challenge 4 kombinieren. 🙂 Viel Spass dabei!

Challenge 6: Osterhasen backen

Für diese Osterchallenge backst du deine eigenen Hefeosterhasen…

Rezept (für 6 Stk.):

  • 500gr Weissmehl
  • 1.5 TL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 Würfel Hefe oder 1 Pack Trockenhefe
  • 3dl lauwarme Milch
  • 50g Butter
  • 1 Eigelb verquirlt, zum Bepinseln
  • Hagelzucker
  1. Mehl, Salz und Zucker mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Milch auflösen, mit restlicher Milch und Butter in die Mulde giessen. Zu einem geschmeidgen Teig kneten (mind. 10min). Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Teig in 6 gleiche Portionen teilen. Aus jeder Portion einen Hasen formen (siehe Bild). Auf das mit Backpapier belegte Bleck legen, während des Vorheizens nochmals aufgehen lassen. Mit Eigelb bepinseln und Schwänzchen mit Hagelzucker bestreuen.
  3. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens 12-15 Minuten backen

Eguete!!

Challenge 7: Zeichnen

Für diese Challenge müsst ihr euren optimalen Tag in einem Biberweekend/ Wölfli- oder Pfadilager auf Papier gestalten.

Challenge 8: Schoggibanane

Für diese Challenge macht ihr unser beliebtes Zvieri/ Dessert ganz einfach selbst. Dafür brauchst du Bananen Anzahl Personen, die du bekochen willst und gleich viele Schoggireihen (am besten Kochschokolade). Mit einem Messer schneidest du vorsichtig längs in die Banane einen Schnitt und stopfst eine Reihe Schokolade hinein. Bei etwa 200 Grad 5min im Ofen Backen und schon ist es fertig…

Challenge 9: Gute Nacht Geschichte

Ein Pfadilager ohne richtige Gutenachtgeschichte ist beinahe undenkbar. Da wir euch keine erzählen können, müsst ihr welche erfinden und weiter erzählen!

Deshalb dürft ihr für diese Challenge eine eigene Geschichte erfinden und erzählt sie euren Eltern, eurem grossen/ kleinen Geschwister, deinem Haustier oder sonst jemand aus deinem Haushalt. Viel Spass! 🙂

Challenge 10: etwas Neues ausprobieren

Für diese Challenge musst du etwas ausprobieren, was du schon immer einmal ausprobieren wolltest. Sei es jonglieren, einen Handstand machen oder etwas neues kochen/ backen. Es gibt natürlich noch jede Menge weitere Ideen, deshalb viel Erfolg!

Challenge 11: Foulardknüppel iebe

Für die Challenge bringsch du dir sälber dr Foulardknüppel bi oder wenn du ihn scho kasch, denn lernsch en öperem anderem.

Challenge 12: neue Sprache

Für diese Challenge sollst du in einer Sprache die du noch nicht beherrschst auf 10 zählen lernen. Und uns dann davon ein Video zu kommen lassen.

Viel Vergnügen!

Challenge 13: Tarnbild

Für diese Challeng versuchst du dich deiner Umgebung so gut wie möglcih anzupassen.

Findest du Tanuki?
und hier? Schon etwas kniffliger…

Challenge 14: bestes Pfadierlebnis

Zeige uns dein töllstes Pfadierlebnis in einem kleinen Video. Stelle die Situation wie ein kleines Theater nach. Je authentischer desto besser… Viel Vergnügen

Challenge 15: Blauener Logo

Stelle das Blauener Logo mit Gegenständen aus deiner Umgebung nach. Zum Beispiel wie hier aus blauen und gelben T-shirts oder Socken.

Challenge 16: Pfadihemd oder Foulard verzieren
Für diese Challenge sollt ihr besonders kreativ werden und eurer «Pfadiausrüstung» einen besonderen Touch geben. Bastelt kleine Gegenstände zum Beispiel aus Fimo, hängt sie euch ans Pfadihemd oder Foulard und erstaunt uns, sobald die Aktivitäten wieder starten dürfen. Ihr könnt auch Bändeli knüpfen oder sonst etwas kreatives basteln.